Arztsuche in M-V Sitemap Impressum Kontakt Drucken Presse wichtige Links Administration 

Elektronischer Arztausweis

Sprachliches Qualifizierungsangebot

Stärkung der Organspende: 13 Transplantationsbeauftragte absolvieren spezielle Fortbildung 

„Wir wollen die Etablierung hochqualifizierter Transplantationsbeauftragter weiter vorantreiben, denn sie haben in den Entnahmekrankenhäusern eine entscheidende Rolle bei der Aufgabe, dem Mangel an Organen für die Transplantation entgegenzuwirken. Das Ziel eines Transplantationsbeauftragten ist aber nicht nur, die Spendebereitschaft zu steigern, sondern auch die Qualifikation von Ärzten und Pflegepersonal zu verbessern sowie für einen empathischen Umgang mit den Angehörigen der Verstorbenen zu sorgen.“, betont Kammerpräsident Dr. Andreas Crusius.

Die Ärztekammer M-V will die Transplantationsbeauftragten verstärkt fördern und hat deshalb bei der Verabschiedung dieses Curriculums beschlossen, es exklusiv mit ausgewiesenen Referenten selbst umzusetzen. Das Fortbildungsprogramm beinhaltet neben rechtlichen und ethischen Grundlagen unter anderem auch die Aufgabe der Angehörigenbegleitung. Ein ganz besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Begleitung und Aufklärung der Angehörigen, die in der schweren Stunde eine Entscheidung treffen, die sie in der Folgezeit tragen werden, ob nun für oder gegen eine Organspende.

Die Lehr- und Lerninhalte des Mitte 2015 herausgegebenen Muster-Curriculums der Bundesärztekammer wurden nahezu vollständig in das eigene Curriculum übernommen, aber zugleich punktuell erweitert und unter didaktischen Aspekten umstrukturiert. Das Curriculum ist darauf ausgerichtet, die zentrale Bedeutung der Transplantationsbeauftragten hervorzuheben: Es soll die Grundlage für das notwendige Fachwissen schaffen, damit die Organspende in jedem Krankenhaus zuverlässig verankert wird.

zurück...
Kontakt Ärztekammer
 
August-Bebel-Str. 9a
18055 Rostock
Tel.: +49 (0)381 492 80 0
Fax +49 (0)381 492 80 80
E-Mail: info@aek-mv.de